Trokare
Firma Sejong

Laport Trokare der Firma Sejong, dem Marktführer in Südkorea, zeichnen sich neben der hervorragenden Qualität und innovativen Details durch ein umfangreiches Angebot verschiedenster Größen, Formen und Längen aus.

Zu den wichtigsten Innovationen zählen die computeroptimierte Riffelung der Trokarschäfte des Laport, was zu einem außergewöhnlich festen Sitz der Systeme führt und das manuell zu öffnende innere Ventil zur sicheren Resektat- und Nadelbergung.

Ein weiteres Highlight der Laport Trokarsysteme stellt der Search-Port dar, der das Bergen und Resezieren des Dickdarms in der kolorektalen Chirurgie wesentlich erleichtert. Es handelt sich um eine Kombination aus Wundretraktor und Trokar: Ein in eine Silikonkappe integrierter Trokar wird auf den äußeren Ring eines Wundretraktors aufgebracht und ermöglicht so das einfache Wechseln zwischen laparoskopischem Zugang und einer „Mini Laparotomie“.

Besonders in der Kolonchirurgie ist eine Kombination aus „Mini Laparotomie/Zugang“ und Trokar sehr hilfreich, um direkt nach dem Entfernen des Resektats laparoskopisch weiter zu operieren. Dieser Trokar bietet im Vergleich zu Standardtrokaren den Vorteil einer erweiterten Arbeitstiefe, wodurch in vielen Fällen auf extralange Instrumente verzichtet werden kann.

Mit Single-Port, Search-Port und dem umfangreichen Standard Trokar Programm deckt Sejong konsequent alle Bereiche der minimalinvasiven Zugänge der modernen laparoskopischen Chirurgie ab.

Universalventil
Optik Trokar
LuerLock Anschluss
anti rutsch Verzahnung

Weitere Produkte aus dieser Kategorie